Sümpfung oder Entfernung von größeren Gewässern nur außerhalb der Laich- und Larvenzeit der Amphibien mit Schaffung von geeigneten Ersatzgewässern an anderer Stelle

Bevor die Raupe anrückt und ein Gewässser verfüllt, ist eine Kontrolle auf Amphibien notwendig. Generell sollte die Raupe erst im Herbst loslegen.

Nicht nur natürliche Tümpel enthalten Amphibien, hier: eine alte Reifenwaschanlage.

Für:

Alle Abgrabungsamphibien


Was?

Entfernung durch Drainage oder Verfüllung etc.


Wann?

Kleine Gewässer: September bis Ende Februar 


Größere Gewässer (ab 0,3m Wassertiefe): September bis Oktober nach Freigabe durch einen Sachverständigen

 

Aufwand:

gering
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
copyright: Arbeitsgruppe "Unterstützung der Amphibien in der Rohstoffgewinnung NRWs"